Tierkommunikation

Die Tierkommunikation ist eine telepathische Kommunikation, von Herz zu Herz, von Seele zu Seele. Sie gibt Einblick in die Gedanken, Gefühle und Wünsche des Tieres, und öffnet neue Wege einander besser zu verstehen und Missverständnisse zu klären. In der Kommunikation kann das Tier Bilder schicken, Gefühle oder Worte. Man kann mit jeder Tierart kommunizieren. Wir alle wurden mit der Fähigkeit Tiere zu verstehen geboren. Gefühlsmäßig weiß wohl jeder Tierhalter was sein Tier sagen will, oder deutet es aus dem Verhalten des Tieres. Die Sprache der Tier ist erlernbar, so wie jede andere Fremdsprache.

Alle Tiergespräche sind einzigartig. Jedes Tier ist anders, spricht anders, denn auch bei den Tieren gibt es die unterschiedlichsten Charaktere: Kurz angebundene, Zögerliche, sehr Bestimmte, Witzige, Quasselstrippen und Schweigsame. Die Individualität der Tiere fasziniert mich immer wieder. Tiere sind offene, liebevolle, weise und unterstützende Lebewesen. Jedes Tier ist etwas Besonderes! Ich mache Tiergespräche mit lebenden Tieren und verstorbenen Tieren nur noch im Rahmen meiner anderen energetischen Arbeiten, wenn ein Tiergespräch sich hier als hilfreich erweist.

In dem Fall benötige ich den Namen des Tieres, ein Foto auf dem es alleine zu sehen ist, auf dem möglichst die Augen erkennbar sind, und natürlich Ihre Fragen.

Verstorbene Tiere

Man sagt, wenn die Zeit eines Tieres abgelaufen ist, geht es über die Regenbogenbrücke, ins Regenbogenland. Alle Tiere die alt oder krank waren, erhalten dort wieder ihre Gesundheit zurück. Alle Tiere die verletzt oder verkrüppelt waren, werden dort wieder heil sein. Auch wenn der Mensch erleichtert ist, dass der geliebte Tierfreund nicht mehr leiden muss, so vermisst man doch sein Fell, seinen Geruch und seine endlose Liebe.

Tiere sehen den Tod anders als wir. Er ist für sie nichts Beängstigendes, nichts Endgültiges. Energie verschwindet nicht, sie wandelt sich nur. Obwohl Tiere meist keine Angst vor dem Sterben haben, sind sie traurig, weil sie ihr Leben verlassen müssen. Noch lange nach dem Tod begleiten uns die Tiere energetisch, weil sie uns helfen wollen, mit dieser Erfahrung besser fertig zu werden. Viele Tiere beschützen weiterhin ihr Heim und , besuchen uns, und nehmen an unserem Leben teil.