Heiltechniken: Arbeit an den Keimblättern / Reinigung des Gehirns

In den Keimblättern befindet sich die Ursubstanz unserer Eltern. Erbliche Belastungen und Vergiftungen lagern sich in den Keimblättern ab. Es gibt eine Methode um die Keimblätter ( Zellschichten die in der frühen Embryonalentwicklung entstehen ) zu reinigen und neu zu codieren.

Diese Behandlung gleicht aus, entspannt, und führt zu einer positiven Veränderung des Blutbildes und der Pulsfrequenz. Auch Ultraschall, Fruchtwasseruntersuchungen und Emotionen der Mutter während der Schwangerschaft, die unserer Entwicklung nicht förderlich sind, können geheilt werden.

Das Gehirn wird von alten Nervensträngen, die nicht mehr benötigt werden, gereinigt. Alte Informationen, die nicht mehr brauchbar sind und alter Ballast werden entfernt. Dies bedeutet eine Neuorientierung, Neuausrichtung des Gehirns und der Gedanken. Es können sich neue, frische Verbindungen bilden, die dem neuen Gedankengut der neuen Zeit entsprechen. Vieles geht leichter als vorher, die Konzentration verbessert sich, der wilde Gedankenstrom wird eingedämmt.