Die Grenzen der Tierkommunikation

Bei der Tierkommunikation entscheidet immer das Tier selbst ob es sich mitteilen möchte, auf welche Fragen es näher eingehen will oder kann, und wann es genug von dem Gespräch hat. Wir alle haben einen freien Willen, auch unsere Tiere. Ich befehle dem Tier nicht, bestimmte Verhaltensweisen zu lassen, ich kann es darum bitten.

Das Triebverhalten und die Instinkte der Tiere sind oft nicht beeinflussbar. Ein Tiergespräch ersetzt im Krankheitsfall keinesfalls einen Tierarzt, oder den Besuch bei einem Tierheilpraktiker.