Der Weg aus der Krise – Clearingarbeit

Aufgrund vieler Nachfragen und Aufträge kann es Verzögerungen geben, so dass ich nicht sofort mit meiner Arbeit beginnen kann. Die Zeit bis zum Clearingbeginn kann man sinnvoll nutzen.

Was können Sie vorab tun? Hier einige Beispiele: Vorbereitende Gebete sprechen, den Menschen vergeben mit denen es Probleme in Ihrem Leben gab oder gibt, in sich gehen, sich selbst spüren, zur Ruhe kommen. Sie können spazieren gehen und dabei bewusst die Natur genießen, die Farben der Natur  in sich aufnehmen, Sonne tanken, sich erden, Affirmationen sprechen, Gedankenkontrolle üben. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht selbst als Opfer sehen, sondern Verantwortung für Ihre Situation übernehmen, überlegen was diese Situation Ihnen sagen kann. Bergamotte-Öl können Sie zur Stimmungsaufhellung in einer Duftlampe verwenden, oder ein Salzbad nehmen, so lösen sich  später die Blockaden im Clearing besser. Es ist wichtig im Vertrauen zu bleiben, und das auch zum Ausdruck zu bringen.